Sind dann mal in Nicaragua

El Salvador ist geschafft… hat uns sehr positiv überrascht das Land und wir konnten Teile der Bevölkerung dazu überreden bei der WM Deutschland zu supporten. Ansonsten gehören Büffel, Lohmann und BigShoe in Central America momentan zu den meist fotografierten Hotspots.

DSC01183

Zwei Grenzen an einem Tag, da lob ich mir die EU. Hier recht viel Action und Towohabohu… aber man gewöhnt sich dran. Fahrtroute von La Union zur Grenze von Honduras. Man hat uns gewarnt.. korrupte Polizei oder Militärkontrollen überall, eine hohe Kriminalität… leider hat man uns zu viel versprochen, nicht einmal angehalten worden, man kam sogar mit dort lebenden Menschen ins Gespräch ohne, dass die Geld haben wollten. Jetzt sind wir in Nicaragua und haben natürlich Stopp in unserer Partnerstadt Esteli gemacht. Wobei dort niemand was von Bielefeld gehört hat…?

DSC01295DSC01303

Dicke Schilder…die dann mal gleich mit Arminensticker verschönert wurden, wie so manches Auto und sonstiges Objekt. Zumindest kennt man jetzt Arminia und hat das Gefühl, dass die Stadt des Tabaks doch irgendwo was mit der Stadt am Teuto zu tun haben muss. Sind dann mal weiter nach Granada… das ist ne tolle Stadt. Unterwegs war sogar noch ein kurzer Stopp in Sachen Zigarren angesagt. Thanks to Brenda and Julio for the best nicaguarian coffee and the cigars…they taste real good.

DSC01310image

Last not least….Warum kriegen die Blauen das Runde nicht ins Eckige? Am frühen morgen schon wieder dieser 0:0 Frust. Kein Wunder dass hier die Erde ständig bebt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

3 Tage El Salvador

und wir leben noch…trotz aller Warnungen El Salvador ist Spitze. Tolle Strände, Vulkane und Menschen, die extrem nett sind. Dafür unser erster Ruhetag mit ganztägigem Relaxen und erstmaligem Pazifik Feeling…ist extrem warm, auch im Wasser.

DSC01122DSC01128

Auch Lohmann und Bigshoe geniessen Strand und Sonne und haben bereits mit dem ein oder anderen Fischer Freundschaft geschlossen. Lohmann muss schließlich noch die Niederlage aus Köln verkraften.. Das ist übrigens La Libertad, Surfer unter den Lesern werden schon mal von dem Ort gehört haben…

DSC01111DSC01127

Uta freut sich, darf sie doch morgens mal ausschlafen und Lohmann schaut, ob er nicht nen Job als Fischer machen soll…falls dass mit Liga 2 noch in die Buchse geht. Und sonst so? Gut, auch hier wird Werbung mit deutschen Trikots gemacht und Handarbeit auf der Mole steht hoch im Kurs…geht doch.

DSC01104DSC01097

Sind jetzt in La Union an der Grenze zu Honduras…wollen wir morgen durch. Dafür heute noch ne Languste und nen Caipi und den Wirt unseres Vertrauens überredet, einfach auf dem Parkplatz stehen zu bleiben…Hotel gespart! Sahen eh nicht so dolle aus hier und Camping ist nicht.

DSC01176image

So, zum Schluss noch unser Quartier für die Nacht und die bisher gefahrene Route…wen es interessiert…Saludos.  Next Infos dann aus unserer Partnerstadt Esteli…

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

noch etwas Guatemala

Sind zwar jetzt in El Salvador, aber vorab noch ein kurzes Feedback zu Guatemala. Bergig ist es und voller Vulkane…Strand haben wir uns hier geschenkt…auch wenn wir es gestern nochmal versucht hatten. War aber nicht so unsere Gegend… Dafür hatten wir neben Tikal und Flores noch etwas Kultur in Antigua…dazu muss man allerdings durch die Millionenstadt Guatemala City fahrn…wie das ging ohne Navy können wir ja mal live erzählen.

DSC00852DSC00803

Von Antigua gings dann über einen kurzen Umweg zum Atitlan See. Zelten in toller Umgebung. Ist wohl auch eine angesagte Location für Esoteriker…na, haben uns dann lieber an Bier und Wein gehalten. Dank Madeleine und Ralf mit netter abendlicher Gesprächsrunde. Haben für die Weiterfahrt gleich ne DFB Fahne und Arminensticker bekommen. Geht doch…

DSC00892DSC00894

Übrigens ist schon das Fahren durch die Lande ein Vergnügen… Motive die es auf deutschen Landstraßen einfach nicht gibt.

DSC00976DSC00833

So für alle die meinen wir haben nur Sonnenschein… nein, ab und an kommt auch mal nen kleiner Guss von oben. Okay, die 30 Grad bleiben stehen. Haben schon den ersten Satz Shirts durchgeschwitzt.

DSC00982

Morgen legen wir mal einen Ruhetag ein und lassen uns das Meer … ha, Pazifik Premiere für uns… um die Ohren spülen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Hola Guatemala

Damit Ihr seht, dass wir ab und an mal nicht am Strand sind, hier ein paar Fotos von unterwegs.

DSC00626DSC00659

Okay, auch unterwegs ist mal Zeit für einen kurzen Stopp. Zum Beispiel in Tikal. Hat uns übrigens total überzeugt die alte Maya Stätte. Selbst Lohmann war beeindruckt und fühlte sich absolut in sicheren Händen.

DSC00667

Auch mal ein kurzes Statement zur Sicherheit… bisher haben wir keinerlei negative Erfahrungen gemacht. Alles sehr freundlich und hilfsbereit. Jetzt sind wir am Atitlan See, auch ein recht sehenwertes Fleckchen. Viele Vulkane im Umfeld. Achso, weitere Fotos müssen wir noch runter laden…Bis denne, wir sind dann mal weiter.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Adios Mexiko…Welcome to Belize

Sind dann mal raus aus Mexiko, natürlich nicht ohne nochmal dem Strand Tschüss zu sagen und ein wenig Promotion für Fussball a la Germany zu machen… haben ja genügend GiveAways vom FanClub dabei.

DSC00506DSC00503

Ach ja, nen Zeltplatz kann man auch mal exklusiv haben. Lagoon Bacalar mit Ausschwimmen um 6.30 Uhr, Frühstück um 7.30 und ab zum Schnorcheln im Cenote Azul… Nen Loch mit Wasser und extremen Fischbestand…saugut. Übrigens morgens um 10.00 auch exclusiv.

DSC00535DSC00568

By the way… Lohmann scheint ja nen Pyramidenkonzert mit ner uns bekannten Musikformation aus Bielefeld gebucht zu haben…Trotzdem, Belize is calling.

DSC00502DSC00592

Jetzt noch nen Rum, nen Cigarillo und nen Blick vom Dach auf San Ignazio, morgen gehts ab gen Guatemala.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Yucatan inside

Ja…Team Hollensteiner ist auch an Kultur interessiert. Nach dem Frühstück noch eine kurze Orientierungsfahrt durch Merida…okay, die Stadt hat 1,3 Mio Einwohner, da darf man sich auch mal verfahren…ging es erst nach Izamal, wo auch Lohmanns kulturelles Interesse geweckt wurde.

DSC00431DSC00432

Wenn man schon mal da ist, steht Chichen-Itza für alle Touries ganz oben auf der to do Liste. Wir dann auch mal dahin. Super Anlage mit vielen antiken Steinmonumenten der Mayas. Schaut mal….

DSC00460DSC00455

So, heute ist dann mal Strand angesagt, während ich hier schreibe, war ich vorab schon mal im Meer, morgens um 6.30 Uhr, herrlich. Das aber nur so am Rande…kleiner Ort hinter Cancun, hier ist der Büffel die absolute Attraktion…und es gibt inzwischen Arminenfans.

DSC00486DSC00439

Wir fahren mal weiter die Küste runter…soll hier noch ein paar schöne Ecken geben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

…on the road

Auch wenn man ohne Frühstück los ist…man ist los. Heute Etappe 2 nachdem das Team komplett ist. Alles dabei…Sonne, Regen, Meer, Schlaglöcher, Polizeikontrolle, Kultur…und 600 km on the road.

image

Mittags nen Snack in Campeche, abends nen Süppchen in Merida…statt Camping nen tolles old fashioned Stadthotel mit Bilderbuchhof. 20,00 Euro inkl. Frühstück und sicherem Stellplatz für den Büffel. Leider ist hier in Merida ein s… Internet Empfang, daher Bilder im Nachtrag…

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Raus aus dem Hafen und ab…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Adios Catemaco

Bus Ticket ist gebucht. Morgen gehts wieder nach Veracruz…Büffel und Lohmann haben Houston heute Abend verlassen. Wird Zeit, dass wir endlich eigenen Kaffee kochen können. Wer denkt, wir hätten hier Langeweile gehabt, irrt. Wer denkt Catemaco ist ein Ort überschwenglicher Lebensfreude irrt allerdings auch. Trotzdem, der Ort hat uns positiv überrascht…hatten wir doch als deutsche Touries hier Exklusivität.

image

…und wer Maiskolben umseitig mit Mayonnaise, komplett mit Käseraspeln und anschliessend Chillipulver eingehüllt mag, der ist bei Senora Erika gut bedient.

image

Achja, Fotos zur Zeit nur aus dem Telefon, der Fotoapparat benötigt sein Laptop zum Übertragen. Achso, und dann noch die Zeitverschiebung missachtet und so sitzen wir morgen Vormittag im Bus und haben keine Change auf den Liveticker vs. Klautern.

Allen einen schönen guten Morgen….wir gehn jetzt ins Bett.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Noch ohne Auto…

…also lassen wir fahren. Da sich unser Büffel ja noch etwas Zeit nimmt, haben wir uns für 3 Tage in Catemaco eingenistet. Wer nicht weiss wo das ist…google hilft. Wir wissen… 10 Stunden Busfahrt.

image

Da kann man fast meinen, wir wärn am Bodensee

image

Und die Dollarzeichen stehen für Pesos. 1 € gleich 18 Peso.

Das einzige was fürn A… ist, ist die vorläufige Bekanntschaft mit Herr Montezuma…. egal – was allerdings richtig auf den Magen schlug war die Klatsche der Arminia. Hier morgens um 6 auf dem Liveticker. Danke für den Tag….

image

Saludos y un buono domingo con Frustbier….

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar